Prinzengarde der Stadt Sankt Augustin e.V.

Der Sessionsorden der Prinzengarde

 

in der Session 2011/2012

 

 

 

Im Zentrum des diesjährigen Sessionsordens der Prinzengarde präsentieren drei fröhliche Aktive - eine Gardistin und zwei Gardisten - die möglichen Insignien des rheinischen Karnevals: Prinzenmütze und Diadem der Prinzessin, sowie die Kopfbedeckungen von Bauer und Jungfrau in einem Dreigestirn. Mit diesem Orden weist die Prinzengarde auf eine in dieser Session erstmals geplante Veranstaltung hin: Mit einem eigenen Prinzentreffen möchte unsere Garde einen zusätzlichen Akzent im Augustiner Karneval setzen.

Während es sich bei dem in der Mitte des Ordens abgebildeten Gardisten und der Gardistin offenbar um jüngere Aktive handelt, lässt der bärtige Gardist in Traditionsuniform eine nicht ganz unabsichtliche Ähnlichkeit mit unserem Senior und jahrzehntelangen Standartenträger Harry Grüneberg erkennen, dem wir damit unsere Reminiszenz erweisen möchten.

Umrahmt wird dieses Triumvirat, das ein ovales Tablett vor sich trägt, auf dem die närrischen Kopfbedeckungen abliegen, durch einen goldfarbenen Lorbeerkranz, der seinerseits unterbrochen wird durch vier schwarz-gold gehaltene, jeweils fünfgliedrig hervortretende, ovale Ausbuchtungen, die auf die vier möglichen Darstellungsformen karnevalistischen Herrschertums - Prinz, Prinzessin, Bauer und Jungfrau - hinweisen.

Dieser Innenteil des Ordens ist eingefasst in einen weiteren, mit roten und weißen Schmucksteinen besetzten Rahmen. Der Bereich zwischen Lorbeerkranz und dem äußeren Rahmen weist das Sankt Augustiner Stadtwappen, das traditionelle " PG" - Symbol unserer Garde und die Jahreszahlen der Session 2011/2012 aus. Abgerundet wird der Orden durch ein mit einer Krone geschmücktes Schriftband, das seinen Herrausgeber, die Prinzengarde der Stadt Sankt Augustin, benennt.

Wir Gardisten freuen uns auf fröhliche, unbeschwerte Stunden mit Ihnen. Wenn Sie uns darüber hinaus bei unserem Tun - und bei unserer Arbeit für gesunde und kranke Kinder sowie insbesondere auch ältere Mitbürger unserer Stadt - durch eine Spende unterstützen und Träger unseres Sessionsordens werden möchten, wenden Sie sich bitte an mich oder eines der übrigen Vorstandsmitglieder.

Josef Odenthal

Präsident der Prinzengarde