Prinzengarde der Stadt Sankt Augustin e.V.
Nachwuchs gesucht! Infos unter Aktuelles!

 

Aus Extra Blatt Siegburg - Lokales Sankt Augustin

Vorbei ist nun die jecke Zeit

Prinzengarde verabschiedet sich vom Karneval und ihrem Präsidenten

Sankt Augustin (th). An Aschermittwoch ist bekanntlich alles vorüber. So auch für die Prinzengarde: Sie hatte am Mittwoch­morgen zum Waschen der Geldbörsen eingeladen, die im Karneval bei ausgelassenen Feiern stark gebeutelt worden waren.

Und gefeiert hatte man lange und richtig gut, attestierte Prinzengarden-Präsident Josef Odenthal: "Es war eine wirklich rundum tolle Session." Und es war seine letzte Session als Präsident: Seit 30 Jahren ist er in der Prinzengarde, 28 Jahre davon saß er im Vorstand, zehn Jahre als Präsident.

Nun sei für ihn, der als Generalleutnant der Garde aktiv bleibt, der richtige Zeitpunkt, jüngeren Jecken das Feld zu überlassen. Bereits beim Rathaussturm hatte der Bürgermeister ihn mit allen Ehren und Anerkennung seines Wirkens verabschiedet.

Nur wenige Cent-Münzen liest der Karneval in den strapazierten Geldbeuteln der Jecken übrig. Foto: Heinemann

 

www.rundblick-sankt-augustin.de

 

 

 


von re.: Augustina Claudia I., Hoteldirektor Schlicke, Hotelinhaber Göbel, Prinz Jürgen IV.


Küsschen nach der Ordensverleihung


Die Kadettentanzgruppe der Prinzengarde

Prinzengarde im Hotel Regina


Sankt Augustin (RS) - Bereits zum vierten Mal hatte das Hotel Regina am Markt die Prinzengarde zu einem Empfang eingeladen. Die Prinzengarde war in kleiner Besetzung (Präsident Odenthal: „Viele haben erst ab morgen, Weiberfastnacht, frei bekommen!") der Einladung von Hoteldirektor Werner Schlicke gefolgt. Selbstverständlich hatten sie mit Print Jürgen IV. und seiner Augustina Claudia I. ihre Tollitäten dabei.
Zwei Tanzgruppen sorgten mit ihren flotten Auftritten schnell für Stimmung. Auch wenn der Teppichboden nicht für Gardetänze geeignet ist - die armen Mädels, die hier in den Spagat gehen bzw. rutschen müssen - Herrn Schlicke und seinem Chef Werner Göbel, dem Inhaber des Hotels, hatte es gefallen.
Ein kleiner Imbiss und einige Getränke füllten die verbrauchten Kalorien dann wieder auf. Bis zum nächsten Jahr, so Direktor Schlicke, wird sein Haus hoffentlich umgebaut sein.
Da nach einem rheinischen Gesetz bereits beim dritten Mal der Brauchtum beginnt, versprach Präsident Odenthal von der Prinzengarde, dass man im nächsten Jahr gerne wiederkommen wolle. „Nur dann rufen wir nicht an um zu fragen, ob wir kommen sollen, sondern nur um zu zeigen, dass wir den Termin für die Einladung nicht vergessen haben!"

 

 

 

 

 

Rundblick St. Augustin, 18. Februar 2012

 

Aus Extra Blatt Siegburg - Lokales Sankt Augustin

 

 

Riesenparty der Kleinen

 

So bunt und voll war der Kinderkarneval der Prinzengarde noch nie

Niederpleis (th). So einen jecken Nachmittag hatte man in Honny's Ballhaus schon lange nicht mehr erlebt: Rund 300 kleine, kostümierte Jecken waren mit ihren Eltern zum großen Kinderkarneval mit der Prinzengarde Sankt Augustin gekommen - so viele wie schon seit Jahren nicht mehr, dass Tische und Stühle nachgestellt werden mussten.

Eine kleine Mammutaufgabe für die Prinzengarde, die ein buntes Programm für den Nachmittag auf die Beine gestellt hatte: Caro Lindner und Julia Schrader stürzten sich mit Spielen, Karnevalsliedern, Spaß und reichlich Kamelle ins bunte Getümmel der Piraten, Prinzessinnen, Clowns und Cowboys und -girls. Mit kleinen Tricks und heiterer Show verzauberte der Magier Jacomo die Kinder. Auch die Meindorfer Kinderprinzessin stattete dem Nachwuchs einen Besuch ab. 

Mit Spielen, Bewegung und Musik sorgten Caro Lindner und Julia Schrader für Stimmung bei den kleinen Jecken. Foto: Heinemann
 
 
 

 

www.rundblick-sankt-augustin.de

Kinderkarneval mit der Prinzengarde der Stadt Sankt Augustin


Erstmalig in Honny´s Ballhaus
findet am 12.02.2012 der Kinderkarneval der Prinzengarde statt.Der Einlass ist ab 13:00 Uhr - Beginn ist 14:00 Uhr.Ausgerichtet wird der Karnevalsnachmittag für die Kinder von den Nachwuchsjecken der Prinzengarde, den Sankt Augustin - Girls, die mit großem Fleiß und Arrangement ein tolles Programm auf die Beine gestellt haben. Höhepunkt des Nachmittags ist der Zauberer Jacomo, der uns sicher wieder mit seinen tollen Tricks verblüfft und Kinderherzen höher schlagen lässt. Der Eintritt beträgt für Kinder 1,50,-€ - Erwachsene 2,50,-.Karten gibt es an der Tageskasse, oder unter 
www.prinzengarde-sankt-augustin.com/Kartenvorbestellung.

 

 

 

   

Vom Nachwuchs

für den Nachwuchs

der Kinderkarneval der Prinzengarde

 

Der Zauberer Jacomo

 

Die Prinzengarde rief und viele kamen


Volles Haus bei Honny's in Niederpleis
Sankt Augustin (RS) - Erstmals hatte die Prinzengarde zu einem „Gardetreffen" geladen. Eine Premiere für Sankt Augustin, etwas, was dieser Stadt noch fehlte. Umso erstaunlicher war es, dass das Programm für diesen Tag, 29. Januar 2012, picke-packe-voll war, der Tag war durchgeplant, die Garden gaben sich im Halbstunden-Rhythmus die Klinke von Honny's Ballhaus in die Hand. Dieses Ballhaus stellte einen würdigen Rahmen für diese Veranstaltung dar.
Der Kommandeur der Prinzengarde, Thomas Krill, sprach von 400-500 Karnevalisten, die im Laufe des Tages zu Besuch waren. Zwischenzeitlich waren sowohl die Kneipe, als auch der Ballsaal sehr voll. Aufgrund weiterer Auftrittsverpflichtungen ist bei Gardetreffen meistens ein Kommen und ein Gehen, aber viele Garden blieben auch 
länger und feierten mit.


   

Präsident Odenthal

und das Prinzenpaar 

 

Bürgermeister Klaus Schumacher

und seine Gattin

bei der Prinzengarde

 

14 Garden standen auf der Liste der Organisatoren, 4 weitere Garden sind noch dazu gekommen. Nicht nur aus der näheren Umgebung war Besuch angesagt, auch aus Rheinbach, Oberwinter oder Neuwied kamen Garden. Bei solchen Gardetreffen, verriet uns Thomas Krill, hat man Zeit sich auch mal in ein wenig Ruhe zu unterhalten und ein Bierchen zusammen zu trinken. Bei den Auftritten sieht man sich zwar auch, aber die eine Garde kommt dann und die andere geht. Trotzdem warteten auf einige Garden weitere Auftritte nach dem Besuch in Niederpleis.
„Wir halten solch ein Gardetreffen als wichtigen Bestandteil der Brauchtumspflege", versicherte Thomas Krill. Die Prinzengarde hat viel Lob für diese Veranstaltung bekommen. Viele Garden kündigten an, im nächsten Jahr unbedingt wieder dabei sein zu wollen. Da man auch seitens der Prinzengarde mit diesem Tag mehr als zufrieden war, wird es im nächsten Jahr eine Wiederholung geben. Dann wird es Brauchtum und ein Jahr später Tradition - wie man im Rheinland zu sagen pflegt. Und Sankt Augustin ist dann um eine jährliche Veranstaltung reicher.

Rundblick St. Augustin, 4. Februar 2012

 

www.rundblick-sankt-augustin.de

 

 

Ausgelassene Party in " Rut un Wiess "

 

Die Prinzengarde der Stadt Sankt Augustin veranstaltete ihre Kostümparty
Sankt Augustin (RS) - Partyspaß in „Rut un Wiess" statt Sitzungskarneval - unter dieser Devise veranstaltete die Prinzengarde der Stadt Sankt Augustin am Samstag, den 21.01.2012, auch in diesem Jahr wieder ihre Kostümparty in der Aula der Realschule Niederpleis. Die Sankt Augustiner Jecken waren der Einladung zahlreich gefolgt und tanzten bereits ausgelassen zur Stimmungsmusik der Band „Les Bermudas", als Präsident Josef Odenthal um 20:11 Uhr das Programm mit den Tänzen des Kinder- und Kadettencorps eröffnete.
Bunt kostümiert und bester Laune starteten die Jecken in den Abend. Auch das Prinzenpaar der Stadt Sankt Augustin schlüpfte nach seinem Auftritt schnell in die mitgebrachten Kostüme, um ausgelassener feiern zu können. Keine schlechte Idee, denn das Programm erforderte Bewegungsfreiheit.
Die „Kölsche Bengels" sorgten mit eigenen kölschen Tönen und rockigen Coverversionen für ausgelassene Stimmung vor der Bühne. Die Musiker von „De Bajaasch", einer erstklassigen kölschen BigBand, zogen während ihres Auftritts durch die ganze Aula und animierten das Publikum zum Tanzen und Schunkeln. Und „Hanak" brachten mit ihrem „Haifischzahn" binnen kürzester Zeit den ganzen Saal zum Mitsingen.
Abgerundet wurde das Programm durch den ABBA-Showtanz der Sankt Augustin Girls. Die Gäste dankten mit tosendem Applaus.
Doch Schluss war für viele Feierwütige noch lange nicht. Zu den Songs der Les Bermudas Band und der anschließenden Partymusik von DJ Dennis Pesch wurde bis in die späte Nacht bzw. den frühen Morgen weiter gefeiert.
(Mit freundlicher Unterstützung der Prinzengarde)

Rundblick St. Augustin, 28. Januar 2012

 

www.rundblick-sankt-augustin.de

Neues Auto für das Prinzenpaar


Sankt Augustin (RS) - Auch in diesem Jahr ließ sich 3H Automobile GmbH in Sankt Augustin, der Vertriebspartner von Toyota, nicht lange bitten und stellte dem Prinzenpaar ein Fahrzeug für die diesjährige Session zur Verfügung.
Ein Verso in einem auffallenden weil schillernden Dunkelblau wartete auf Prinz Jürgen IV. und seine Augustina Claudia I., die mit ihrem Gefolge erschienen waren, um den Wagen aus den Händen von Kundendienstmeister Andreas Bähr in Empfang zu nehmen.
Jetzt kann die Session so richtig los gehen. Termine warten reichlich auf das Prinzenpaar und die gesamte Prinzengarde. Am gleichen Abend, so versicherte man dem Rundblick, hatte das ganze Jeschmölz noch einen Auftritt in Troisdorf. Die heiße Phase des diesjährigen Karnevals kann kommen.
 

   

Das Jeschmölz von

Prinzengarde bei der Wagenübergabe 

 

Prinz Jürgen IV. und Augustina Claudia I.

bekommen den Autoschlüssel von

Andreas Bähr, dem Kundendienstmeister

von 3H-Automobile

 

 

Prinzengarde stürmt Hofburg

El Pino in Niederpleis das Quartier

Sankt Augustin (RS) - Im wahrsten Sinne des Wortes stürmte die Prinzengarde das Restaurant El Pino in Niederpleis, um ihre neue Hofburg in Beschlag zu nehmen. Der Hauptgrund an diesem Abend war jedoch das ungemütliche Wetter, das die Karnevalisten so schnell in ihre Hofburg trieb.
Als echte Karnevalisten bewiesen die Mädels und Jungs nebst Prinzenpaar Humor an diesem Abend. Obwohl alle draußen ziemlich nass wurden und der geplante Fackelzug ins Wasser fiel, im El Pino, ehemals Haus Sonneck, hatten alle gute Laune und lachten das wirklich miese Wetter aus.
Thorsten Schröder, der Wirt vom El Pino, war gut vorbereitet, hatte seinen Saal schön geschmückt und das Kölsch stand reichlich parat. Klar, dass er zuerst mal von Prinz Jürgen IV. und Augustina Claudia I. den aktuellen Sessionsorden bekam.
Jetzt ziert ein Wachhäuschen den Eingang vom El Pino, was auf der Hauptstrasse in Niederpleis nicht zu übersehen ist. Und bei allen Fahrten der Prinzengarde wird dieses Haus der Treffpunkt und der Endpunkt sein. Aber auch zwischendurch wird man hier die Prinzengarde sicher öfters treffen. Dreimal „El Pino, Alaaf.

 

      

Bussi von der Augustina für Thorsten (nach der Ordensverleihung)

 

Thorsten Schröder und das Prinzenpaar

 

Die "nassen", aber gut gelaunten Gardisten

 

Rundblick St. Augustin, 14. Januar 2012

Aus Extra Blatt Siegburg - Lokales Sankt Augustin

Eroberung im Sturm

Prinzengarde erobert Hofburg im Haus Sonneck im und mit Sturm

Ansturm im Sturm: Tief Andrea erhöhte das Marschtempo der Prinzengarde zur Hofburg mit Regen und Wind. Foto: Heinemann

Niederpleis (th). Strömender Regen, peitschender Wind - so hatte sich die Prinzengarde Sankt Augustin die Erstürmung der diesjährigen Hofburg des Prinzenpaares im Haus Sonneck an der Hauptstraße 28 in Niederpleis nicht vorgestellt.

Hausherr und Gastronom Thorsten Schröder hielt bereits die Tür zur Gaststätte offen, als das Prinzenpaar mit großem Gefolge schnellen Schrittes ohne Fackeln über die Hauptstraße heranmarschiert kam. Im Nu hatten Prinz Jürgen IV., Augustina Claudia I. und die knapp 50 Karnevalisten im Gefolge, darunter auch das Troisdorfer Dreigestirn, das Haus Sonneck erobert.

"Bis gestern war dies noch ein seriöses Lokal, ab heute sind wir da" freute sich Prinzengardenpräsident Josef Odenthal.

Augustina Claudia I. und Prinz Jürgen IV. wurden vom Haus Sonneck-Gastronomen Thorsten Schröder mit offenen Armen in der neuen Hofburg empfangen. Foto: Heinemann

 

www.extra-blatt.de

 

Oh, wie ist das schön... Sankt Augustin hat ein Prinzenpaar!

 

Prinz Jürgen IV. und Augustina Claudia I. regieren die Jecken 2011/2012

 

Noch bis vor wenigen Wochen war ungewiss, ob die Prinzengarde der Stadt Sankt Augustin eine Proklamation würde veranstalten können, da das Wichtigste fehlte: ein Prinzenpaar.

Umso größer war die Freude über die Nachricht, man habe eines gefunden. Die Geheimhaltung der Namen tat ihr Übriges, um die Aula der Realschule Niederpleis am 05.11.2011 bis auf den letzten Platz zu füllen.

Doch zuerst hieß es, das Prinzenpaar der vergangenen Session 2010/2011 gebührend zu verabschieden. Prinz Herbert II. (Montexier) und Caroline I. (Montexier) ergriffen noch einmal das Wort, bevor Prinz Herbert II. seine Insignien, den Paias und den Schlüssel der Stadt, an die Prinzengarde zurück geben musste. Ihnen zu Ehren präsentierten das Kinder- und Kadettencorps der Prinzengarde, sowie das Jungkadettencorps der Ehrengarde Hangelar ihre neuen Tänze, die ihnen den ersten Applaus der noch ganz frischen Session bescherten.

Und endlich hatte das Warten ein Ende: das neue Prinzenpaar betrat in Begleitung der Prinzengarde und Abordnungen der Ortsvereine unter großem Jubel den Saal.

Prinz Jürgen IV. (Lindner) und Augustina Claudia I. (Schumacher) werden die Sankt Augustiner Jecken durch die Session führen. Dass sie diese Aufgabe mit Bravour meistern werden, ist sehr wahrscheinlich. Beide sind erprobte Karnevalisten, die sich auf der Bühne sichtlich wohl fühlen.

Und so lief auch die feierliche Proklamation durch Bürgermeister Klaus Schumacher samt Verkündung der 11 Gebote des Prinzenpaares reibungslos und fröhlich ab. Gemeinsam mit ihrem Hofstaat, den beiden Adjutanten Wilfried Marx und Rudolf Fichter und den Hofdamen Regina Lindner und Sylvia Schneider, durften sie anschließend ihre Plätze auf der Bühne einnehmen. Lange hielt es sie bei den nächsten Programmpunkten allerdings nicht auf den Stühlen:

Die Sankt Augustin Girls präsentierten ihren neuen Gardetanz gefolgt vom Männertanzcorps, bei dessen Zugabe Prinz Jürgen IV. als aktiver Tänzer auch gleich mitwirken durfte. Einen tanzenden Prinz sieht man nicht alle Tage und dementsprechend kochte der Saal bei dieser Darbietung.

Bevor die Stimmung wieder abklingen konnte, betrat die Showband Mennekrather die Bühne. Mit ihrem Mix aus Karnevalsliedern, Oldies und Partyhits heizten sie dem Publikum richtig ein. Auf den Stühlen hielt nun auch die letzten Gäste nichts mehr.

Im Anschluss durfte noch einmal die Ehrengarde die Bühne betreten und zeigte unter großem Jubel die neuen Tänze ihrer Tanzcorps.

Den Abschluss des Programms bildeten die Sankt Augustin Girls mit ihrem neuen Showtanz. Unter dem Motto ABBA tanzten die Girls in glitzerndem Discolook zu einem Hitmix der Kultband und ernteten dafür tosenden Applaus.

Bevor das Prinzenpaar die Glückwünsche der Gäste entgegen nehmen würde, hatten Prinz Jürgen IV. und Augustina Claudia I. noch ein persönliches Anliegen: die Verleihung der Spange des Prinzenpaares an einen kleinen Kreis derer, die sie im Vorfeld unterstützt hatten.

 

Es war eine Proklamation, wie man sie sich nur wünschen kann. Der Saal war voll, die Gäste in Feierlaune, das Prinzenpaar strahlend und alle Beteiligten rundum glücklich und zufrieden.

Die Prinzengarde der Stadt Sankt Augustin freut sich auf die nächsten Veranstaltungen!

 

 

 

Proklamation des Prinzenpaares 

der Stadt Sankt Augustin

Aus Extra Blatt Siegburg - Lokales Sankt Augustin 

 

Sankt Augustin (th). Die Sorge war groß: Kurz vor Beginn der Session 2011/2012 war der Prinzengarde das Prinzenpaar abhanden gekommen. Doch Jürgen Lindner und Claudia Schuhmacher machten aus der Not eine Tugend.

Die beiden langjährigen Karnevalisten konnten, keinen Monate vor der Proklamation, für die Würde der närrischen Oberhäupter gewonnen werden. Der Beamte im technischen Fernmeldedienst und Referent im Personalbereich sowie die Inhaberin von Schumacher Sonnenschutztechnik in Remscheid wurden am Samstag in der Realschulaula Niederpleis von Bürgermeister Klaus Schumacher zu Prinz Jürgen IV. und Augustina Claudia I. proklamiert. 

Zuvor hatten Prinzen- und Ehrengarde dem scheidenden Prinz Herbert II. und seiner Augustina Caroline I. für die kalendarisch längste Session des Jahrhunderts gedankt. »

 www.extra-blatt.de

 

 

Sankt Augustin hat ein Prinzenpaar!

 

Lange hatte man gesucht und rechnete schon damit, die Session ohne Prinzenpaar bestreiten zu müssen. Am Freitag das große Aufatmen: die Prinzengarde der Stadt Sankt Augustin hat ein Prinzenpaar für die Session 2011/2012 gefunden. Auf der Mitgliederversammlung am Donnerstag, den 13.10.2011 versprach der 1. Vorsitzende Wilfried Marx große Unterstützung seitens der Prinzengarde, wenn sich noch ein Prinzenpaar finden ließe und riss damit auch die Mitglieder mit. Viele kündigten ihre Hilfe an. Die Entschlossenheit aller zeigte prompt Wirkung: schon am nächsten Morgen stand das neue Prinzenpaar fest. Es kommt aus den eigenen Reihen der Prinzengarde, die Namen sollen aber bis zur Proklamation nicht verraten werden.

 

Zur Proklamation am 5.11.2011 lädt die Prinzengarde der Stadt Sankt Augustin in die Aula der Realschule Niederpleis ein. Einlass ist ab 19.11 Uhr, Programmbeginn um 20.11 Uhr. Auf dem Programm stehen karnevalistische Einlagen, ein Auftritt der Showband Die Mennekrather und schließlich die feierliche Proklamation des Prinzenpaares 2011/2012. Der Eintritt ist frei, um Abendgarderobe wird gebeten.