Prinzengarde der Stadt Sankt Augustin e.V.
Samstag, 10.11.2018 - Proklamation des Prinzenpaares in der Aula der Realschule Niederpleis

 

Ehrungen auf dem Kinderfest

der Prinzengarde

 

Auf dem Kinderfest der Prinzengarde wurde einige Tänzer und Tänzerinnen für ihr Engagement ausgezeichnet.  Anika Hamann, Jan Luka Lindlahr, Laura Bobrik, Kim Reitenbach und Laura Engelen erhielten eine Urkunde

und das BDK-Treueabzeichen in Bronze.

Danke für Euer tänzerisches Engagement! Macht weiter so!

 

 

Besuch von unseren Freunden der Erkneraner Woltersdorfer Karnevalsgesellschaft (EWG)

 

Auch in diesem Jahr machte sich eine Abordnung der EWG aus Erkner auf den Weg zu uns nach Sankt Augustin. Geboten wurde ihnen ein buntes Programm von über 20 Garden und Tollitäten aus Nah und Fern. Den Abend ausklingen lassen konnten alle gemeinsam mit der Band "Müller". Prompt folgte eine Einladung zum Jubiläum der EWG im November. Wir freuen uns schon!!! 

 

 

 

 

Prinzengarde Sankt Augustin

lud zum großen Empfang

 

Artikel des General-Anzeiger Bonn auf Kamelle.de

 

 

 

Wenn Fremde Fründe sind: 7. Garde - und Tollitätentreffe der Prinzengarde 

 

Bericht im Extra-Blatt vom 17.01.2018

 

 

Jecke erobern Hofburg

 Am Freitag, 05.01.2018, trafen sich zahlreiche Karnevalsfreunde zum Umtrunk beim Prinzenpaar Prinz Emanuel I. und Augustina Peggy I.. Im Fackelzug und unter musikalischer Begleitung aus Wolsdorf ging es dann in einem Marsch zur Gaststätte "Alt Mülldorf". Eine große Schar in grün-gelb und rot-weiß baute sich auf und da ergaben sich Peter und Edina ohne Widerstand. Natürlich erhielten beide als Dank den Orden der Garden und den persönlichen Orden des Prinzenpaares. Sie revanchierten sich mit dem ein oder anderen Kölsch. Unzählige Karnevalisten verweilten noch bis in die frühen Morgenstunden, um den Start in die jecke Zeit gebührend zu feiern.

 

 

Einschmücken des Hauses bei Emanuel I. und Peggy I.

 

Am Dienstag, 3. Januar 2018 ging es langsam los mit der 5. Jahreszeit. Das Prinzepaar lud zu sich ein und die Adjutanten sorgten für die richtige Dekoration. Ein wunderschönes Banner und Ballons zieren nun den Balkon. Bei Würstchen, Glühwein, Sekt, Bier und kölschen Hits verweilten viele noch mehrere Stunden bei den beiden. Danke für die Einladung - es war schön! 

 

 

 

 

 

Wagenübergabe an das Prinzenpaar

 

 v.l.n.r. Hofdame Christiane Blöse, Adjutant Ralf Blöse, Augustina Peggy I., Kevin Kossmann (3H), Andreas Bähr(3H), Prinz Emanuel I., Adjutant Klaus Stöppler, Hofdame Mathilde Meurer

 

 

3H Automobile stellt in dieser Session wieder das Auto für das Prinzenpaar

 

Auch in diesem Jahr ließ sich das Autohaus 3H Automobile nicht lange bitten und stellte dem Prinzenpaar der Stadt ein Fahrzeug für die diesjährige Session zur Verfügung. Ein Opel Vivaro in grau wartete auf Prinz Emanuel I. und seine Augustina Peggy I., die mit ihrem Gefolge erschienen waren, um den Wagen aus den Händen von Verkaufsberater Kevin Kossmann und Andreas Bähr in Empfang zu nehmen. Als Fahrer wurden in das Übergabeprotokoll die Adjutanten Ralf Blöse und Klaus Stöppler eingetragen.
Das Auto war bereits mit Bildern vom Prinzenpaar, mit entsprechenden Schriftzügen und Emblemen geschmückt worden. Es wird auf den Straßen von Sankt Augustin und auch im Umland unübersehbar bleiben. 
Als Dankeschön dafür gab es den Orden von der Garde und vom Prinzenpaar an Andreas Bähr und Kevin Kossmann. Abends ludt das Prinzenpaar dann zum festlichen Schmücken des Hauses ein. Dort verweilten viele Freunde der beiden bei Sekt und Kölsch und stimmten sich bei kölscher Musik auf die fünfte Jahreszeit ein. 

 

 

 

 

 

 

Weihnachtsfeier der Prinzengarde

 

Die Tänzerinnen und Tänzer der Prinzengarde umringt das Prinzenpaar samt Adjutanten

 

 

Vergangenen Sonntag fand die Weihnachtsfeier der Prinzengarde der Stadt Sankt Augustin e.V. statt. Um 15 Uhr wurde es plötzlich ziemlich voll im Schützenhaus in Niederpleis. Gespannt saßen die Tänzer und Tänzerinnen bereit und erwarteten den Besuch des Nikolaus. Mit einem prallgefüllten Sack kam er vorbei und konnte in viele strahlende Kinderaugen blicken. Auch das Prinzenpaar Prinz Emanuel I. und Augustina Peggy I. brachten Geschenke mit und bedankten sich von Herzen für die bisherige Unterstützung bei allen. Bei Kaffee, Kuchen, Plätzchen und Weihnachtsmusik verweilten die Kinder noch ein paar Stunden im Schützenhaus. Um 18 Uhr begann dann die Weihnachtsfeier des Aktiven Corps der Garde. Bei einem kleinen Buffet, Glühwein und Punsch ließen die Aktiven den dritten Adventssonntag ausklingen und auch sie freuten sich über den Besuch des Nikolaus. Die Prinzengarde der Stadt Sankt Augustin wünscht Ihnen und Ihren Familien besinnliche Weihnachtstage, einen guten Rutsch ins Jahr 2018 und vor allen Dingen Gesundheit. Wir freuen uns auf eine tolle Session mit allen Sankt Augustiner Jecken.

 

Diesen tollen Kuchen hat eine Tänzerin der Kadetten gebacken! 

 

 

 

 

 

 

 

Prinzenpaar bei der weihnachtlichen

Wunsch-Stunde

des Festausschuss Bonn

 

Am Sonntag, 3. Dezember 2017 sind Emanuel I. und Peggy I. mit Adjutant Ralf Blöse der Einladung des Festausschuss Bonn zur weihnachtlichen Wunsch-Stunde gerne gefolgt. Dort verbrachten sie ein paar besinnliche Stunden mit vielen Tollitäten aus Bonn und Umgebung.

 

 

 

 

 

Proklamation in Sankt Augustin

Harmonie nach dem Hin und Her 

 

Artikel im Kölner-Stadt-Anzeiger

 

 

Emanuel I. und Peggy I. im Amt

 Die Prinzengarde proklamierte ihr Prinzenpaar

 

NIEDERPLEIS - Auf den Tag genau läutete die Prinzengarde der Stadt Sankt Augustin am Samstag, den 11.11., die diesjährige Karnevalssession mit der Proklamation ihres neuen Prinzenpaares ein. Eingeleitet wurde der Abend, der mit viel Freude von Frank Meys, dem Präsidenten der Prinzengarde, moderiert wurde, mit Tänzen der Tanzflöhe, der Kinder und Kadetten der Prinzengarde und der Jungkadetten der Ehrengarde. Sie alle zeigten ihr Können und ließen im Saal Stimmung und Vorfreude auf die kommende Session, aber auch die Proklamation des Prinzenpaares aufkommen.

Gefolgt wurde ihr Auftritt von der Abdankung des alten Prinzenpaares Werner III. mit seiner Augustina Anja I. Ein letztes Mal hatten die Beiden die Chance, vor ihrem Volk zu sprechen und Worte des Dankes, aber auch der Warnung auszusprechen. So machte Werner III. darauf aufmerksam, dass „die ansässigen Vereine zusammenhalten müssen, damit der Karneval nicht kaputt geschlagen wird“. Dies haben er und seine Augustina in der vergangen Session dadurch eingeleitet, dass sie zum ersten Mal gemeinsam mit dem Dreigestirn aus Menden zusammen gearbeitet haben. Unter tosendem Applaus zogen beide ein letztes Mal aus und gaben so die Bühne für ihre Nachfolger frei.
Begleitet wurde der Einzug des neuen Prinzenpaares durch die Bumskapelle, die an dem Abend ihren ersten Auftritt hatte. Sie ist die erste eigene Marschkapelle der Prinzengarde und wurde erst vor vier Monaten ins Leben gerufen. Emanuel I. und Peggy I. begrüßten ihr zukünftiges Volk mit Rosen, bevor sie sich auf die Bühne begaben. Dass die Beiden an dem heutigen Abend auf der Bühne standen war für alle anwesenden Karnevalisten ein Glücksfall. Noch Anfang Oktober hatte die Prinzengarde keine freiwilligen Anwärter gefunden. Um Freiwillige zu finden, hatte ein Kassierer bei der Hüttengaudi in Mülldorf die zündende Idee: Er fragte alle Besucher, ob sie sich vorstellen könnten, einmal Prinz zu sein und fand auf diese Weise Peggy I. und Emanuel I., die sich im Laufe des Abends zu dem Amt bereit erklärten.

 

Auch die Tanzflöhe hatten ihren Auftritt im Rahmen der Proklamation.

 

Auch die Tanzflöhe hatten ihren Auftritt im Rahmen der Proklamation.

Foto: Gaebel

Endlich war es soweit: Bürgermeister Klaus Schumacher proklamierte die beiden zu Prinz und Augustina. Um sie vorzustellen, trug er ein amüsantes Gedicht vor. So ist Emanuel I. Mitglied bei den Mülldorfer Jungs und arbeitet als Vermögensberater bei der Steyler Bank. In seiner Freizeit ist er außerdem noch im Kirchenvorstand seiner Gemeinde aktiv und wohnt dem Schützenverein bei. Seine Augustina Peggy I. wurde im Sauerland geboren, begeisterte sich nach ihrem Umzug nach Köln für den Karneval und ist jetzt Mitglied der Ehrengarde Hangelar. Sie arbeitet als Gruppenleiterin einer OGS in Hennef und reitet in ihrer Freizeit ihr eigenes Pferd. Peggy I. ist Mutter einer Tochter, Emily. Kennengelernt hat sich das Prinzenpaar ungefähr vor sechs Jahren bei einem Pfarrfest.

Nach der Proklamation durch den Bürgermeister verkündeten sie als erste Amtshandlung ihre elf Gebote, bei denen sie ein großes Augenmerk auf die sozialen und geistlichen Projekte in Sankt Augustin legen.

Anschließend wurde der Gardeorden an die Senatorinnen und Senatoren der Prinzengarde übergeben und die Ehrengarde, Unkler Ratsherren und Sankt Augustin Girls zeigten auf der Bühne ihr Können. Der Abend klang mit Tanzmusik der KoKaRaMa aus.

Die Prinzengarde Sankt Augustin lädt alle Interessierten zu ihrem 7. Garde- & Tollitätentreff mit anschließender Party im Honny‘s Ballhaus am 13. Januar und zum Kinderkarneval, ebenfalls im Honny‘s Ballhaus, am 14. Januar ein.

Wer Interesse hat, Mitglied der Prinzengarde zu werden, kann sich unter kommandeur@prinzengarde-sankt-augustin.de an den Kommandeur der Prinzengarde, Thomas Krill, wenden.

 

 

Extra-Blatt vom 15.11.2017

 

 

 

 

Vorstandsempfang des Prinzenpaares

 

 Es ist schon zu einer altbewährten Tradition geworden: Das designierte Prinzenpaar lädt zu einem Kennenlern-Umtrunk ein. Dieser schönen Tradtion sind natürlich auch Emanuel und Peggy nachgekommen. Am Dienstag, 07.11.2017 empfingen die beiden sowohl den Vorstand der Prinzengarde, als auch den Vorstand der Ehrengarde pünktlich um 19.11 Uhr. Das Alaaf-Rufen wurde auch schon kräftig geübt. Peggy fand viele dankende Worte für die Unterstützung im Hintergrund. Bei Kölsch, Whiskey, Brötchen und Würstchen verweilten sie einige Stunden im gemütlichen Wohnzimmer von Emanuel I. und Peggy I. 

Danke für die Einladung - es war schön!  

 

 

 

Ordensübergabe im Alt Mülldorf

 

Am Sonntag, 05.11.2017 fand unsere traditionelle Ordensübergabe mit Uniform-Appell statt. Um 11.11 Uhr trafen sich die Aktiven in unserem Hauptquartier Alt Mülldorf, um den neuen Orden aus den Händen des neuen Prinzenpaar für die Session 2017/2018 zu erhalten: Hier seht ihr von links nach rechts - Thomas Krill (Kommandeur), Mathilde Meurer und Klaus Stöppler (Adjutanten des Prinzen), Ralf und Christiane Blöse (Adjutanten der Augustina), Frank Meys (Präsident). In der Mitte seht ihr Prinz Emanuel I. und Augustina Peggy I. Am Samstag seht ihr die beiden dann erstmalig in Ornat zu ihrer festlichen Proklamation. Wir freuen uns auf Euch ab 18.30 Uhr.

 

 

 

 

 HURRA HURRA -

Sankt Augustin hat doch ein Prinzenpaar!

 

Unser Prinzenpaar stand in den Startlöchern: Der Druck seitens der Politiker in Sankt Augustin löste einen bedenklichen gesundheitlichen Zustand der designierten Prinzessin aus und daher zogen die beiden die Reißleine. 

Die Veranstaltungen wurden bereits abgesagt und ein Gefühl der Enttäuschung machte sich breit: Die Prinzengarde ohne Prinzenpaar und das nach 63 Jahren. Frank Meys sprach im Interview sein Bedauern für die Kinder, Senioren und Menschen mit Beeinträchtigung aus. Dort war die Freude immer besonders groß.

Am Samstag, 21.10.2017 dann die große Überraschung: Wir haben ein neues Prinzenpaar und das nur drei Wochen vor der Proklamation.

Dank des Zusammenhalts der Karnevalisten der Prinzengarde und der Ehrengarde kann nun voller Vorfreude in die Session gestartet werden.

 

Wir freuen uns auf eine tolle Session und wünschen den designierten Tollitäten eine unvergessliche Zeit!

 

Zur Proklamation am Samstag, 11.11.2017 lädt die Prinzengarde der Stadt Sankt Augustin in die Aula der Realschule Niederpleis ein. Einlass ist ab 18.11 Uhr, Programmbeginn um 19.11 Uhr. Auf dem Programm stehen karnevalistische Einlagen, und schließlich die feierliche Proklamation des Prinzenpaares 2017/2018. Der Eintritt kostet 6€. Um Abendgarderobe wird gebeten.

 

von Jessica Schaal

 

 

© Katharina Miksa 

 

 

 

Der General-Anzeiger berichtet

 

 

Die Rundschau berichtet

 

 

Der Rhein-Sieg-Anzeiger berichtet

 

 

Bericht aus der WDR-Lokalzeit